Landsmannschaft Preußen Berlin

Neues und Aktuelles

Besuch der Abhörstation

 Zu wunderbaren Junisommerwetter starteten die Preußen einen Besichtigungsausflug zur ehemaligen, amerikanischen und britischen Abhörstation auf dem Teufelsberg. Die Station ist seit der Wende nicht mehr in Betrieb und wird seit dem zunehmend von der Natur zurück erobert. Zwar ist das Gelände von einem Meter hohen Sicherheitszaun umgeben, doch Graffitikünstler und Abenteuersuchende haben sich davon noch nie abschrecken lassen und verliehen dem Gelänge seinen ganz eigenen Charme. Seit wenigen Wochen bietet der Besitzer offizielle Führungen an, was wir uns nicht haben entgehen lassen. Zu den Bildern.

 

Treubundstreffen 2011

Einige Eindrücke vom Treubundstreffen in Heidelberg vergangene Woche. Preußen stand mit dem hohen X Mars, den Füxen Widmann und Koos und iaB Schneider parat. Die Stadt ist wunderschön und ein Ort an dem man zweifelsohne fein studieren kann. Erstaunt hat uns auch die ungeheure Menge an Studentenverbindungen in der Stadt, man hatte den Eindruck jedes Haus gehörte irgendwann einmal in den Besitz einer Verbindung. Zirkel und Wappen überall! Besonders angetan hat uns das Studentengefängnis, der Karzer! Voll mit Couleurgrafitti und Zirkeln jeder Art. Der einzige Ausweg war in die Vorlesungsräume - vielleicht sollte man so etwas auch einmal in Berlin einführen ? Zu den Bildern.

 
Seite 10 von 10